gewohnte Bilder

Ein palestinensischer Besucher fotografiert mit seinem Smartphone eine Bildergalerie vom zerstörten Köln. So wie es vor 70 Jahren aussah. Sind es denn für ihn nicht gewohnte Bilder? Aber vermutlich steckt etwas ganz Anderes hinter seinem Interesse. Nämlich die Hoffnung, dass nach jeder Zerstörung ein Neuanfang folgt und der Besseres hervor bringen kann, als vorher je war. So wie Köln heute geworden ist , so wünschte er es sich für seine Heimat.

Teilen mit:

1 Kommentar

  1. Helmi

    Ich hoffe mit ihm, dass der Krieg im Nahen Osten endlich einmal aufhört. Denn meistens wollen das die Menschen, die dort wohnen gar. Es sind meistens die Regierungen und Machthaber, die den Krieg wollen. Und denen geht es meistens gut dabei, so dass sie gar keinen Grund für den Frieden sehen. Sie wollen nur ihre eigenen Interessen durchbringen, und halten das im schlimmsten Fall auch noch für die Meinung ihres Volkes.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.
This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
544